Wie funktioniert die Astrosophie?

Die Astrosophie oder archetypische Kombinationslehre ( ATKL ) nach Randolf Schäfer setzt die Ermittlung der Planetenstände zum Zeitpunkt und am Ort deiner Geburt voraus.
Dafür benötigen wir:

dein Geburtsdatum,
deine Geburtszeit (so genau, wie möglich)
deinen Geburtsort und
für die Berechnung der aktuellen Herausforderungen deinen Wohnort.

Das Geburtsmuster nennen wir auch die Radix also die Wurzel deines Lebensweges.

Radix Beispiel
Radix Beispiel

Warum nutzen wir die Radix?

Deine Seele ( oder dein Unterbewusstsein ) tritt zum Zeitpunkt deines ersten Atemzuges in deinen Körper ein, und sie wird ihn mit deinem letzten Atemzug wieder verlassen. Sie will in deinem Körper bestimmte Erfahrungen machen.
Aus Jahrtausend langer Beobachtung der Planten kann die ATKL mit der Kenntnis der Planetenstände zum Zeitpunkt deines ersten Atemzuges ( Radix ) über definierte Analogien erkennen, mit welcher Absicht sich deine Seele deinen Körper ausgesucht hat.

Was will deine Seele in deinem Körper erleben?

Viele verborgene Aspekte deines Lebensweges offenbaren sich durch die astrosophische Analyse deiner Radix. Ja sie kann dich ohne Umleitung zu deinem Lebenssinn und deiner Lebensaufgabe führen. Da dir der Sinn deines Lebens normalerweise verborgen ist, und du viele Irrwege gehen musst, um ihn durch den Lebensfluss zu erfahren, zeigt dir die Analyse den kürzesten Weg zu Erfolg, Beschwerdefreiheit und Glück in deinem Leben.